logo PORTAIL.WALLONIE.MUSEUM visiter voir apprendre informer

LESSINES
Hospital Notre-Dame à la Rose


Photos 12063587.JPGDargestellt werden in dieser Sammlung sowohl das religiöse Gemeinschaftsleben (Möbel, Bilder, Bücher, Statuen, Kupfer- und Zinngerät, Porzellan, Stoffe, säkulare und sakrale Goldschmiedearbeiten, liturgischer Schmuck) als auch die materielle, spirituelle und medizinische Betreuung (Geschichte und Entwicklung der Arzneikunst, der Medizin und der Krankenhausbehandlung), welche diese Gemeinschaft den Kranken von 1242 bis 1980 angedeihen ließ.
Das Hospital Notre-Dame à la Rose ist eines der letzten Beispiele eines sich vollständig selbst versorgenden Hospitals und zeugt davon, wie Krankenhäuser in früheren Zeiten funktionierten.
Das viereckig angeordnete Hauptgebäude (Kloster- und Krankenhausbetrieb) ist um einen gotischen Kreuzgang mit Elementen aus flämischer Renaissance und Barock errichtet. Bauernhof, Gärten (zahlreiche Arzneipflanzen), Friedhof und Eiskeller vervollständigen die Anlage, durch die der Fluss Dendre fließt. Die Anlage ist von der Region Wallonien unter Denkmalschutz gestellt worden.
3.83048 50.7129