logo PORTAIL.WALLONIE.MUSEUM visiter voir apprendre informer

NAMUR
Afrikanisches Museum Namur


Photos 11081766.JPGDas seit 1985 in der ehemaligen Leopold-Kaserne angesiedelte Museum ist einzigartig in der frankophonen Region. Hier wird die Geschichte des 1885 von König Leopold II. gegründeten unabhängigen Staates Kongo nachgezeichnet. 1908 wurde der Kongo durch Testament an Belgien übertragen, das eine Kolonie, Belgisch-Kongo, daraus machte. Das Museum bietet eine breite Palette unterschiedlichster Objekte: Korbwaren, Kunstschmiede- und Töpferarbeiten, Geologie, Zoologie, Handwerk, Ethnographie, verschiedene Waffen. All diese Gegenstände dokumentieren die Eigenarten der afrikanischen Völker und legen Zeugnis ab von einer Zivilisation, die die alten Forscher bei ihren Reisen durch einen unbekannten Kontinent in großes Erstaunen versetzten.
Das Museum ist im Wachhaus der ehemaligen Leopold-Kaserne untergebracht und verfügt über acht Säle und zwei Räume, in denen die Sammlungsgegenstände ausgestellt sind. Zwei Säle sind der Geschichte dieses weiträumigen afrikanischen Landes gewidmet. Daneben steht dem Besucher im Obergeschoss eine Bibliothek mit etwa 20 000 Büchern zur Verfügung.
4.85046 50.4593