logo PORTAIL.WALLONIE.MUSEUM visiter voir apprendre informer

NANINNE
Museumsbus


Photos M70225.JPGDer Museumsbus präsentiert wechselnde Ausstellungen von 18-monatiger Dauer, die durch Leihgaben aus verschiedenen Museen ermöglicht werden. Die Ausstellung "Das Mittelalter. Von Stadt zu Stadt" (27. März 2003 bis 31. Oktober 2004) ist in Zusammenarbeit mit dem Keramikmuseum Andenne, den Königlichen Museen für Kunst und Geschichte Brüssel, dem Spielzeugmuseum von Ferrières, dem Espace de la Charte de Liberté de Huy -1066 [Museum der Freiheitscharta von Huy -1066], dem Famenne-Museum, dem Ministerium für die Region Wallonie - Abteilung "Kulturerbe der Region Namur", dem Espace archéologique Saint-Pierre (Ausstellungsbereich im Amt für Archäologie des Ministeriums der Region Wallonie in der Provinz Namur) und der Stadtverwaltung von Wellin entstanden. Der Museumsbus ist ein Wandermuseum, ein Ausstellungssaal auf Rädern, der jedem offen steht und einzigartig im Bereich der Communauté française ist. Anzutreffen ist er auf den Straßen der Regionen Brüssel und Wallonie. An Bord warten wechselnde Themenausstellungen auf den Besucher, die von Kunsthistorikern und Archäologen zusammengestellt und kommentiert werden. Das Innere des 17 m langen Sattelschleppers besteht aus zwei Bereichen, einem Ausstellungsteil und einem interaktiven Teil mit Videovorführungen und Sitzgelegenheiten. Dort können bestimmte Themenbereiche und Zeitabschnitte mithilfe von Dokumenten (Originalstücke, Modelle, Abgüsse, Photographien usw.) erarbeitet und in ihren gesellschaftlichen, kulturellen und historischen Kontext eingebettet werden.
4.9269 50.4223